《饥渴的星球》(Die Durstig Planet)[DVDRip]

《饥渴的星球》(Die Durstig Planet)[DVDRip]
  • 片  名  《饥渴的星球》(Die Durstig Planet)[DVDRip]
  • 简  介  对白语言: 德语
  • 类  别  资料
  • 小  类  其它资料


  • 详细介绍中文名: 饥渴的星球英文名: Die Durstig Planet资源格式: DVDRip地区: 德国对白语言: 德语简介:
    本纪录片主要讲述环境和人类发展的不协调关系,阐述了工业强国对于能源和环境保护的观点。
    b Beschreibung: /b br/ F uuml;nfteilige Reihe uuml;ber die Wasserversorgung der Erde
    Dokumentation von Timur Diehn (2003)
    Vier Jahre nach den feierlich verk uuml;ndeten Millenniumszielen der Vereinten Nationen hat sich die globale Versorgung mit Trinkwasser kaum gebessert. Noch immer haben 1,1 der 6,4 Milliarden Menschen keinen Zugang zu gesichertem Trinkwasser, und jedes Jahr sterben drei bis vier Millionen Menschen an dadurch verursachten Krankheiten. Die mangelhafte Versorgung mit Trinkwasser habe hohe wirtschaftliche Kosten zur Folge, sagte der norwegische Umweltminister Borge Brende.
    1.Wasser f uuml;r Nahrung
    Der gr ouml; szlig;te globale Wasserverbraucher und gleichzeitig Verschwender ist die Landwirtschaft. Mehr als 40 Prozent der Weltnahrungsmittel werden mit k uuml;nstlicher Bew auml;sserung erzeugt. Rinderzucht in der W uuml;ste, Baumwollfelder in der asiatischen Steppe, Weizenernte in den Tropen. F uuml;r die Erfolge der quot;gr uuml;nen Revolution quot; zahlen die Menschen einen hohen Preis. Zwar sorgt die k uuml;nstliche Bew auml;sserung im gro szlig;en Stil weltweit f uuml;r Rekordernten. Gleichzeitig versiegen gigantische Fl uuml;sse, bevor sie das Meer erreichen.
    2.Wasser f uuml;r die Metropolen
    Mexiko-City, Lagos und Jakarta - drei Kontinente, drei Mega-Cities und ein Problem: die Versorgung der Einwohner mit sauberem Wasser. Mexiko-City kann seinen Wasserbedarf schon lange nicht mehr selbst decken, das Wasser muss aus 150 Kilometern Entfernung herangeschafft werden. In der nigerianischen Wirtschaftsmetropole Lagos gibt es keine funktionierende Wasser-Aufbereitungsanlage, selbst das in Plastikbeuteln zu kaufende Trinkwasser ist nicht sicher: Diarrh ouml;e, Gastronenteritis und Cholera drohen.
    3.Das Gesch auml;ft mit dem Wasser
    Weltweit haben mehr als 1,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mindestens doppelt so viele sind nicht an ein Abwassersystem angeschlossen. Bev ouml;lkerungsexplosion und Verschmutzung lassen Wasser immer knapper und deshalb zu einem marktwirtschaftlichen Gut werden - zu einem Objekt des Welthandels. L auml;ngst sind multinationale Konzerne in das Milliardengesch auml;ft der Zukunft eingestiegen und greifen nach den Wassermonopolen in Riesenst auml;dten.
    4.Kampf ums Wasser
    quot;Wer mit dem Nilwasser spielt, erkl auml;rt uns den Krieg quot; Die Drohung des einstigen auml;gyptischen Pr auml;sidenten Anwar el-Sadat galt den Oberanrainern des l auml;ngsten Flusses der Welt, denen, die eigentlich an der Quelle sitzen. Experten sind sich sicher, dass solche Drohungen bald an der Tagesordnung sind, denn die Trinkwasserreserven werden knapp. Die Kriege des n auml;chsten Jahrhunderts werden nicht um Ouml;l, sondern um Wasser gef uuml;hrt - die These ist nicht so leicht von der Hand zu weisen.
    5.Die Zukunft des Wassers
    Uuml;ber 1 Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Und Tag f uuml;r Tag sterben Tausende, die meisten davon Kinder, an den Folgen verschmutzten Wassers. Die Vereinten Nationen m ouml;chten diese Zahlen bis zum Jahr 2015 wenigstens halbieren - ein quot;Millennium Goal quot;, das kaum ein Experte f uuml;r realistisch h auml;lt. Dabei liegt die L ouml;sung der Wasserkrise in unserer Hand. Und gut durchdachte L ouml;sungen w uuml;rden gleichzeitig Hunger und Krankheit, Armut und soziale Ungerechtigkeit bek auml;mpfen.
    Release-Infos: ~ je Teil
    Video Codec : DivX 5.2.1 2pass
    L auml;nge : 25:51min
    Gr ouml; szlig;e: 200MB
    Aufl ouml;sung : 640x480
    Video Bitrate : 1011kbps
    Audio : mp3 CBR, 64kbps 48000Hz
  • 《饥渴的星球》(Die Durstig Planet)[DVDRip]_large